So könnte der pastorale Raum für Katholiken in der Küstenregion des Offizialats Vechta zugeschnitten sein.

So könnte der pastorale Raum für Katholiken in der Küstenregion des Offizialats Vechta zugeschnitten sein.

Grafik: Offizialat/Gausmann

Wesermarsch

Neue Struktur bei den Katholiken im Oldenburger Land

18. Januar 2022 // 08:00

Die katholische Kirche steht erneut vor einer durchgreifenden Strukturreform.

Nicht mehr für jede Gemeinde ein Pfarrer

Jeweils mehrere Gemeinden sollen zu pastoralen Räumen zusammengefasst werden, aber ihre Eigenständigkeit behalten. Die Kirche reagiert damit auf Mitgliederschwund und die abnehmende Zahl von Pastoren und anderen hauptamtlichen Kräften. Die St.-Willehad-Gemeinde in der nördlichen Wesermarsch soll, so die Idee, eingebunden werden in einen pastoralen Raum Küste. In diesem pastoralen Raum leben gut 22 000 Katholiken.

Mehr lest Ihr am Dienstag in der Kreiszeitung

Immer informiert via Messenger
Was haltet ihr vom 29-Euro-Ticket?
287 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger