Der bisherige Burhaver Edeka-Markt bleibt in Betrieb, bis der Neubau fertig ist. Anschließend wird der Altbau abgerissen, um Platz für zusätzliche Parkfläche zu schaffen.

Der bisherige Burhaver Edeka-Markt bleibt in Betrieb, bis der Neubau fertig ist. Anschließend wird der Altbau abgerissen, um Platz für zusätzliche Parkfläche zu schaffen.

Foto: Timmermann

Wesermarsch

Neuer Edeka-Markt in Butjadingen: Spätestens im Sommer soll’s losgehen

3. Januar 2022 // 09:00

Dass in Burhave ein neuer Edeka-Markt entstehen soll, steht schon seit Längerem fest. Doch nun wird es allmählich ernst.

Spätestens im Sommer soll es losgehen

„Spätestens im Sommer sollen die Arbeiten beginnen“, sagt der selbstständige Einzelhändler Hergen Ulken, der mit einer Bauzeit von neun bis zwölf Monaten rechnet. Je eher man fertig werde, desto besser, sagt er. Während der Bauarbeiten auf einer Freifläche hinter der bestehenden Immobilie geht der Betrieb im alten Laden wie gewohnt weiter. Erst nach der Eröffnung des neuen Marktes soll der Altbau abgerissen werden, um zusätzliche Parkfläche zu schaffen.

Bei Edeka in Burhave gibt es seit rund zehn Jahren eine Pfandgeld-Spendenaktion. Wie es darum aktuell steht und ob sie auch nach dem Umzug fortgesetzt wird, lest Ihr auf NORD|ERLESEN und heute in der KREISZEITUNG WESERMARSCH.

Immer informiert via Messenger
Was haltet ihr vom Gendern?
848 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger