Friedhelm Henze (Mitte) hat gestern schon mal im Auftrag des Deutschen Leichtathletikverbandes die Laufstrecken vermessen. Die Organisatoren des Silvesterlaufes, Jörg Brunkhorst und Tanja Lischewski, halfen ihm dabei.

Friedhelm Henze (Mitte) hat gestern schon mal im Auftrag des Deutschen Leichtathletikverbandes die Laufstrecken vermessen. Die Organisatoren des Silvesterlaufes, Jörg Brunkhorst und Tanja Lischewski, halfen ihm dabei.

Foto: Kühnemuth

Wesermarsch

Neustart für den Nordenhamer Silvesterlauf

Von Timo Kühnemuth
22. August 2018 // 18:30

Gut sechseinhalb Jahre ist es her, dass Harald Peplau und Norbert Lindemann in Nordenham den letzten Silvesterlauf auf die Beine gestellt haben. In diesem Jahr wird das Laufspektakel endlich wieder stattfinden.

Um 11 Uhr geht es los

Gegen 11 Uhr soll am Silvestertag bei der Bahnhofsgaststätte in Abbehausen der Startschuss fallen. Dass es in diesem Jahr erstmals wieder einen Silvesterlauf geben wird, hatte Jörg Brunkhorst schon am 7. Juni, beim Nordsee-Firmenlauf, angekündigt. Diesen Lauf organisiert er ebenfalls.

Laufstrecke für Kinder

„Es wird eine fünf und eine zehn Kilometer lange Strecke für Läufer, Walker und Nordic-Walker geben“, sagt der 49-Jährige, der den Lauf zusammen mit Tanja Lischewski und hoffentlich vielen weiteren Helfern auf die Beine stellen wird. Darüber hinaus wird es eine 600-Meter-Strecke für Drei- bis Neunjährige geben.

Anmeldung bald möglich

Wer sich für den Silvesterlauf am 31. Dezember anmelden möchte, kann dies ab Ende August im Internet tun - und zwar unter www.laufmanager.net oder unter www.nordseesports.de.

Immer informiert via Messenger
Die Wahlen sind vorbei. Welche Koalition wünscht ihr euch?
1294 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger