Die Fensterfront des Nordbades zur Straße hin ist bereits ausgetauscht, die Herstellung der Fassade dauert noch ein wenig.

Die Fensterfront des Nordbades zur Straße hin ist bereits ausgetauscht, die Herstellung der Fassade dauert noch ein wenig.

Foto: Eilers

Wesermarsch

Nordbad: Bessere Dämmung und schickere Umkleiden

18. August 2021 // 16:00

Ende September, spätestens Mitte Oktober soll das Nordbad in Einswarden wieder in Betrieb gehen - frisch saniert.

Neue Fassade

Das Dach des Schwimmbads und des Umkleidebereiches wird komplett erneuert. Die hölzernen Dachbinder und Binderköpfe haben teilweise Risse bekommen und sind repariert worden. Die Deckenlichter aus Kunststoff sind ersetzt worden durch gläserne. Weil es außerdem darum geht, in Zukunft weniger Energie zu verbrauchen, werden sowohl die Decke als auch die Fassade gedämmt. Die Stadt erhofft sich eine Senkung der Energiekosten um rund 30 Prozent. Sämtliche Fenster des Hallenbads sind ausgetauscht worden. Während die neuen Fenster bereits eingebaut sind, fehlt die Dämmung der Fassade noch.

Wie die Stadt die Sanierungskosten stemmen kann, steht am Donnerstag in der Kreiszeitung Wesermarsch.

Immer informiert via Messenger
Das Derby zwischen Werder und dem HSV ist als Hochrisikospiel eingestuft. Richtig so?
77 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger