Auf der Martin-Pauls-Straße steht in Höhe der Werftstraße nur noch eine Spur je Fahrtrichtung zur Verfügung. Wegen eines Kanalschadens ist an einer Stelle die Fahrbahn abgesackt.

Auf der Martin-Pauls-Straße steht in Höhe der Werftstraße nur noch eine Spur je Fahrtrichtung zur Verfügung. Wegen eines Kanalschadens ist an einer Stelle die Fahrbahn abgesackt.

Foto: Kühnemuth

Wesermarsch

Nordenham: Martin-Pauls-Straße seit sieben Wochen Nadelöhr

Von Timo Kühnemuth
6. Juni 2018 // 17:40

Auf der Martin-Pauls-Straße in Nordenham sind am Tag rund 5500 Fahrzeuge unterwegs. Eine ganze Menge. Blöd nur, dass es in Höhe der Werftstraße schon seit mehr als sieben Wochen ein Nadelöhr gibt. In beiden Richtungen gibt es nur eine Spur. Sonst sind es zwei.

Fahrbahn wird bis Ende Juni saniert

„Grund für diese Maßnahme ist ein Kanalschaden auf der Martin-Pauls-Straße“, sagt die Stadt. Das Leck ist mittlerweile beseitigt, jetzt muss noch die Fahrbahn ausgebessert werden. Ziel sei es, dass die Fahrbahn an dieser Stelle bis Ende des Monats saniert und somit wieder befahrbar ist.

Fachfirma hat viel zu tun

Die Stadt hat schon vor Wochen eine Straßenbaufirma damit beauftragt, den Schaden zu beseitigen. Doch das Unternehmen hat momentan alle Hände voll zu tun. Es will sobald wie möglich an der Martin-Pauls-Straße loslegen.

Immer informiert via Messenger
Was haltet ihr vom 29-Euro-Ticket?
94 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger