Der stellvertretende Leiter Bernd Bunjes (Vierter von links) informierte die SPD-Ratsfraktion über den Zustand des Bauhofes.

Der stellvertretende Leiter Bernd Bunjes (Vierter von links) informierte die SPD-Ratsfraktion über den Zustand des Bauhofes.

Foto: privat

Wesermarsch

Nordenham: SPD-Fraktion sieht Bauhof zu Unrecht in der Kritik

Von Timo Kühnemuth
19. Juli 2022 // 16:32

Immer wieder beschweren sich Bürger über den Zustand der Grünanlagen, Wege und Plätze und machen dafür den Bauhof verantwortlich – zu Unrecht, so die SPD.

„Reorganisation erforderlich“

Die Gründe dafür lägen nämlich an den veränderten Rahmenbedingungen, mit denen der Bauhof seit Jahren leben muss: das Verbot von Pflanzenschutzmitteln, ein veralteter Maschinenpark, Personalmangel und Sparzwänge. Die SPD-Ratsfraktion fordert unter anderem eine Reorganisation des Bauhofes mit konkreter Definition der Aufgabenfelder, eine angepasste Personal- und Fahrzeugbemessung zur Leistungsoptimierung, eine optimierte Gebäude- und Lagersituation und eine verbesserte technische Ausstattung für die Straßenunterhaltung.

Die SPD-Ratsmitglieder waren jetzt beim Bauhof zu Gast. Was sie dort mit dem stellvertretenden Leiter Bernd Bunjes besprochen haben, lest Ihr am Mittwoch in der KREISZEITUNG WESERMARSCH.

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kapitän der Fischtown Pinguins werden?
670 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger