Annette Folgmann (Mitglied der Geschäftsführung), Bundestagsabgeordnete Astrid Grotelüschen, Georg Dürr (Geschäftsführer der Tischlerei) und Dieter Folgmann, Inhaber von Herdejürgen & Harmsen tauschen sich über Sicherheitstechniken aus.

Annette Folgmann (Mitglied der Geschäftsführung), Bundestagsabgeordnete Astrid Grotelüschen, Georg Dürr (Geschäftsführer der Tischlerei) und Dieter Folgmann, Inhaber von Herdejürgen & Harmsen tauschen sich über Sicherheitstechniken aus.

Foto: M. Scheer

Wesermarsch

Nordenham: Traditionsfirma ist Experte für Sicherheitstechnik

Von Mareike Scheer
27. März 2019 // 17:30

Die Firma Herdejürgen und Harmsen mit Bauunternehmen und Tischlerei ist ein über 100 Jahre altes Nordenhamer Familienunternehmen, das derzeit in dritter Generation in Besitz von Dieter Folgmann ist. Sein Schwiegersohn Georg Dürr bietet jetzt die Nachrüstung von Sicherheitstechnik für Fenster und Türen in der Tischlerei an.

Fortbildung vom LKA

Georg Dürr hat an einer Fortbildung des Landeskriminalamtes (LKA) teilgenommen. Dort berät die Polizei, welche Präventionsmaßnahmen zur Einbruchsicherheit man verfolgen sollte und Hersteller stellen ihre Produkte für Sicherheitstechnik und Einbruchschutz vor.

Dank Zertifizierung auf Errichterliste

Durch diese Fortbildung hat die Firma eine Zertifizierung erhalten und steht auf der sogenannten Errichterliste des LKA. Ist ein Einbruch passiert, darf die Polizei zwar keine Empfehlungen aussprechen, welche Unternehmen den Betroffenen helfen könnten. Die Beamten dürfen aber auf die Liste verweisen.
Wie lange ein Einbrecher mit Schutztechnik aufgehalten werden sollte, damit er von seinem Vorhaben absieht, lest ihr in der Donnerstagsausgabe der KREISZEITUNG WESERMARSCH.

Immer informiert via Messenger
Sollte es in Deutschland eine Impfpflicht geben?
3218 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger