Nanu, Vollsperrung? Einige Lkw-Fahrer, die aus Richtung Süden kamen, bogen am Dienstag von der B212 auf die Burgstraße ab - um dort dann zu merken, dass dies keine gute Idee war.

Nanu, Vollsperrung? Einige Lkw-Fahrer, die aus Richtung Süden kamen, bogen am Dienstag von der B212 auf die Burgstraße ab - um dort dann zu merken, dass dies keine gute Idee war.

Foto: Kühnemuth

Wesermarsch

Nordenham: Vollsperrung der B212 sorgt für Ärger

26. Juli 2022 // 17:39

Die Bundesstraße 212 erhält zwischen Burgstraße und Burhaver Straße eine neue Asphaltdecke - und das sorgt für einigen Trubel.

Lkw-Fahrer übersehen Hinweisschilder

Zumindest am Dienstag, am ersten Tag der Vollsperrung, verirrte sich manch ein Lkw-Fahrer. Obwohl es für den Verkehr aus Richtung Süden mehrere Schilder gibt, die auf die Baustelle zwischen Burgstraße und Burhaver Straße hinweisen, fuhren einige bis Höhe Burgstraße und kamen dort dann in Nöte, weil es nicht weiterging. Wer in Richtung Phiesewarden abbog, merkte schnell, dass das keine gute Idee war. Die dortigen Straßen sind nicht für Schwerverkehr ausgelegt.

Wie die Straßenmeisterei und die Polizei das Problem lösen wollen, lest Ihr am Mittwoch in der KREISZEITUNG WESERMARSCH.

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kapitän der Fischtown Pinguins werden?
670 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger