Henrik Lenz (rechts) hat während der Zeit der Geschäftsschließungen aufgrund der Pandemie für das Wohncenter viele Ideen entwickelt und Öffentlichkeitsarbeit betrieben. Das brachte ihm neben dem Preis gestern Abend im Frühjahr einen Besuch des Ministerpräsidenten Stephan Weil ein. Mit ihm sprach er über Sinn und Unsinn verschiedener Vorschriften.

Henrik Lenz (rechts) hat während der Zeit der Geschäftsschließungen aufgrund der Pandemie für das Wohncenter viele Ideen entwickelt und Öffentlichkeitsarbeit betrieben. Das brachte ihm neben dem Preis gestern Abend im Frühjahr einen Besuch des Ministerpräsidenten Stephan Weil ein. Mit ihm sprach er über Sinn und Unsinn verschiedener Vorschriften.

Foto: Archiv

Wesermarsch

Nordenhamer Geschäfte mit Geldpreisen ausgezeichnet

25. Oktober 2021 // 18:15

Jeweils 3000 Euro Preisgeld haben am Montag drei Geschäfte aus Nordenham erhalten.

In Hannover ausgezeichnet

Das Blumenhaus Bruns, Bücher von Bestenbostel und das Wohncenter Nordenham gehören zu den zwölf Preisträgern des niedersächsischen Wettbewerbes „Gemeinsam aktiv – Handel(n) vor Ort“. Sie wurden in Hannover von Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann ausgezeichnet.

Worum es in dem Wettbewerb geht, steht am Dienstag in der Kreiszeitung Wesermarsch.

Immer informiert via Messenger
Sollte es in Deutschland eine Impfpflicht geben?
2623 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger