Drei neue Nietautomaten werden im Nordenhamer Werk von Premium Aerotec angeschafft. Damit erhöht sich die Zahl auf 42. So viele Nietautomaten stehen in keiner anderen Flugzeugfabrik der Welt.

Drei neue Nietautomaten werden im Nordenhamer Werk von Premium Aerotec angeschafft. Damit erhöht sich die Zahl auf 42. So viele Nietautomaten stehen in keiner anderen Flugzeugfabrik der Welt.

Foto:

Wesermarsch

Premium Aerotec investiert 60 Millionen Euro in Nordenham

Von Christoph Heilscher
16. Februar 2018 // 19:25

Airbus-Zulieferer Premium Aerotec wird in diesem Jahr in Nordenham 60 Millionen Euro investieren.

Große Nachfrage nach Flugzeugen der A320-Familie

Das Geld wird vor allem eingesetzt, um den Hochlauf der Produktion bei Flugzeugen der A-320-Familie finanzieren zu können. Die Produktionsrate wird von derzeit auf 58 auf 63 Maschinen im Monat erhöht. Um diese Anforderung umsetzen zu können, wird Premium Aerotec in Nordenham unter anderem neue Nietautomaten und neue Fräsanlagen anschaffen. Außerdem wird die Halle 128 um 30 Meter verlängert.

Kollege Roboter

Und noch eine Neuerung kommt auf das Werk zu. Ab Sommer will Premium-Aerotec in der A-350-Vormontage den ersten kooperierenden Roboter einsetzen. Das sind Roboter, die mit Menschen zusammenarbeiten.

Immer informiert via Messenger
Wie findet ihr die Parkgebühren in der Innenstadt, wenn ihr da einkauft?
677 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger