Hygienemaßnahmen, Formulare für Kontaktdaten, Impfstatus per Handy: In der Gaststätte Hülsmann soll Corona keine Chance haben. Anne und Gerfried Hülsmann sowie Tochter Tanja haben sich für die 2G-plus-Regel entschieden und kontrollieren das auch konsequent.

Hygienemaßnahmen, Formulare für Kontaktdaten, Impfstatus per Handy: In der Gaststätte Hülsmann soll Corona keine Chance haben. Anne und Gerfried Hülsmann sowie Tochter Tanja haben sich für die 2G-plus-Regel entschieden und kontrollieren das auch konsequent.

Foto: Gabriele Gohritz

Wesermarsch

Rodenkirchen: 2G plus ohne Ausnahme und mit Kontrolle

27. Januar 2022 // 18:00

„Liebe Gäste...“ steht auf einem weißen DIN-A4-Blatt auf der Eingangstür. Und der klare Hinweis, wie der Einlass geregelt ist: „2G+“.

Dafür haben sich Anne und Gerfried Hülsmann, die in Rodenkirchen ihre Gaststätte und ihr Hotel betreiben, entschieden. Doch manche Gäste meinen, sie könnten die Regeln unterlaufen, würden nicht kontrolliert.

Konsequente Überprüfung

Doch da spielt das Gastronomen-Ehepaar nicht mit. „Wir haben uns für die strikte Regelung entschieden, damit unsere Gäste sicher sind“, sagt Anne Hülsmann. Und bleibt konsequent. Gäste, die das nicht einsehen wollen, werden auch schon mal beleidigend.

Warum sich die Wirtsleute so konsequent verhalten, steht am Freitag in der KREISZEITUNG WESERMARSCH.

Immer informiert via Messenger
Was haltet ihr vom 29-Euro-Ticket?
232 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger