Am Samstagnachmittag ruht der Autoverkehr im Wesertunnel, weil das Verwaltungsgericht eine Fahrraddemonstration von Autobahngegnern genehmigt hat.

Am Samstagnachmittag ruht der Autoverkehr im Wesertunnel, weil das Verwaltungsgericht eine Fahrraddemonstration von Autobahngegnern genehmigt hat.

Foto: Scheer

Wesermarsch

Samstagnachmittag Behinderungen auf der Tunneltrasse

4. Juni 2021 // 15:52

Wegen einer Fahrrademonstration durch den Wesertunnel kommt es am Samstagnachmittag auf der Tunnelrasse zu Behinderungen.

Für Autoverkehr ist Trasse gesperrt

Im Streckenabschnitt zwischen der B 437/Stotel und B 212/Kleinensiel wird die Fahrraddemo im Zeitfenster zwischen ungefähr 14.30 und 16 Uhr unterwegs sein. Verkehrsteilnehmer werden gebeten, bei einem Zusammentreffen mit den Radlern besonders umsichtig zu fahren und auf die Anweisungen der die Versammlung begleitenden Einsatzkräfte der Polizei zu achten. Während sich die Versammlungsteilnehmer in diesem Streckenabschnitt befinden, ruht der Autoverkehr. Der rollt erst wieder an, wenn die Fahrraddemonstration die Strecke im Bereich der B 212 verlassen hat. Die Sanststedt-Fähre fährt wegen Reparaturarbeiten nicht. Die Blexen-Fähre ist im Einsatz.

Immer informiert via Messenger
Was haltet ihr vom Gendern?
849 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger