Das Außengelände der Seefelder Mühle ist schmuck geworden. So wurden unter anderem zwei Behinderten-Parkplätze (vorne) und zwei Boulespielfelder, abgegrenzt durch eine Hecke, geschaffen.

Das Außengelände der Seefelder Mühle ist schmuck geworden. So wurden unter anderem zwei Behinderten-Parkplätze (vorne) und zwei Boulespielfelder, abgegrenzt durch eine Hecke, geschaffen.

Foto: Gabriele Gohritz

Wesermarsch

Schmuckes Ambiente rund um die Seefelder Mühle

13. August 2021 // 17:30

Das Kulturzentrum Seefelder Mühle ist schön. Und ist nun noch schmucker geworden: durch die Umgestaltung des Außengeländes.

Das kommt bei den Besucherinnen und Besuchern bestens an. „Sie sagen immer wieder, wie begeistert sie sind“, freut sich Cornelia Iber-Rebentisch, Kulturmanagerin und 2. Vorsitzende des Mühlenvereins.

Bouleplätze und Ladestation

Das Kleinpflaster um die Mühle wurde neu verlegt. Dort wo einst auf einer Schotterfläche Autos parkten, sind nun zwei Boulebahnen und zwei gepflasterte Behinderten-Parkplätze entstanden. Mehr Radbügel und eine E-Bike-Ladestation. Möglich wurde das Leaderprojekt auch durch Spenden.

Wer geholfen hat, steht am Sonnabend in der KREISZEITUNG WESERMARSCH.

Immer informiert via Messenger
Das Derby zwischen Werder und dem HSV ist als Hochrisikospiel eingestuft. Richtig so?
76 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger