Den Spatenstich setzten (von links) Sascha Zink von Glasfaser Nordwest, die Nordenhamer Baudezernentin Ellen Köncke, Bürgermeister Carsten Seyfarth, Jürgen Mayer (Amtsleiter der Nordenhamer Wirtschaftsförderung), Ralf von Dzwonkowski (EWE Netz) und Carsten Höfinghoff von Glasfaser Nordwest.

Den Spatenstich setzten (von links) Sascha Zink von Glasfaser Nordwest, die Nordenhamer Baudezernentin Ellen Köncke, Bürgermeister Carsten Seyfarth, Jürgen Mayer (Amtsleiter der Nordenhamer Wirtschaftsförderung), Ralf von Dzwonkowski (EWE Netz) und Carsten Höfinghoff von Glasfaser Nordwest.

Foto: Mihajlov

Wesermarsch

Schnelleres und stabileres Internet für Nordenham

17. Juni 2021 // 17:33

Das Infrastrukturunternehmen Glasfaser Nordwest, ein Gemeinschaftsunternehmen von Telekom Deutschland und EWE, hat am Donnerstag gemeinsam mit der Stadt Nordenham die Bauarbeiten für ein neues Glasfasernetz eröffnet.

Das Infrastrukturprojekt wird knapp 4700 Haushalte und Unternehmensstandorte mit moderner Glasfaser versorgen. Das Glasfasernetz wird bis in die Häuser und Wohnungen verlegt.

Ab Dezember buchbar

Die Anwohner können mit Geschwindigkeiten von bis zu 1000 Mbit pro Sekunde im Internet surfen. Ab Dezember können Interessierte die neuen Tarife buchen. Bis Mitte Dezember sollen die Bauarbeiten abgeschlossen werden.

Was Bürgermeister Carsten Seyfarth und die Unternehmensvertreter sagten, lest ihr am Freitag in der Kreiszeitung Wesermarsch.

Immer informiert via Messenger
Wie soll das Waranen-Pärchen aus dem Klimahaus heißen?
684 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger