Betrug per Telefon: In Brake ist eine 91 Jahre alte Frau Ofer eines Schockanrufs geworden. Die unbekannten Täter erbeuteten Goldschmuck im Wert von 20.000 Euro.

Betrug per Telefon: In Brake ist eine 91 Jahre alte Frau Ofer eines Schockanrufs geworden. Die unbekannten Täter erbeuteten Goldschmuck im Wert von 20.000 Euro.

Foto: Polizei

Wesermarsch

Schockanruf in Brake: Betrüger erbeuten 20.000 Euro

6. April 2022 // 15:35

Nach einem sogenannten Schockanruf haben Unbekannte Goldschmuck im Wert von 20.000 Euro von einer 91 Jahren alten Frau aus Brake erbeutet.

Die Tat hat sich am Dienstag, 5. April, ereignet. Wie die Polizei mitteilt, kontaktierten die Täter die 91-Jährige zunächst im Laufe des Nachmittags mehrfach telefonisch und gaben sich als falsche Polizeibeamte aus. In diesem Zusammenhang gab sich eine weibliche Person zudem als Enkelin der Seniorin aus. Sie erzählte der 91-Jährigen, dass sie einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht habe und nun von der Polizei festgehalten werde. Um nicht in das Gefängnis zu müssen, würde sie eine Kaution in Höhe von 25.000 Euro benötigen.

Unbekannter Frau Beutel übergeben

Nachdem die 91-Jährige mitteilte, dass sie nicht über so viel Bargeld im Haus verfüge und dass sie sich nicht zur Bank begeben könne, erkundigten sich die Täter nach Wertgegenständen. Auf deren Drängen erklärte sich die 91-Jährige bereit, Goldschmuck und Goldmünzen an eine angebliche Mitarbeiterin des Amtsgerichts auszuhändigen, die sich zu ihr begeben würde. Gegen 17.30 Uhr händigte die Geschädigte der unbekannten Frau die Wertgegenstände in einem Beutel aus. Danach entfernte sich die Frau zu Fuß aus der Allerstraße in Richtung der Weserstraße, wo sie vermutlich in ein Auto stieg.

Beschreibung der Täterin

Die Abholerin wird wie folgt beschrieben: Sie soll etwa 30 bis 40 Jahre alt, circa 1,55 bis 1,60 Meter groß und von schlanker Statur sein. Sie hat ein südosteuropäisches Erscheinungsbild. Bekleidet war die Unbekannte mit einer hellen Steppjacke und einer dunklen Wollmütze. Sie trug eine FFP-2-Maske. Eine Zeuge, so teilt die Polizei mit, beobachtete, dass die Frau vor der Abholung in der Allerstraße telefonierte.

Polizei sucht Zeugen

Die Polizei Brake sucht nach weiteren Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können. Personen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Brake, unter der Telefonnummer 04401/9350 zu melden.

Immer informiert via Messenger
Oben-Ohne-Baden in den Schwimmbädern der Region - Seid ihr dafür?
2070 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger