Vor allem ältere Menschen sind gefährdet. Die Betrüger suchen sie gezielt aus.

Vor allem ältere Menschen sind gefährdet. Die Betrüger suchen sie gezielt aus.

Foto: picture alliance/dpa

Wesermarsch

Schon wieder sind Betrüger unterwegs

10. Juni 2021 // 16:30

Mehrere Einwohner aus dem Landkreis Wesermarsch haben sogenannte Schockanrufe erhalten.

Bankmitarbeiter verhindert Schlimmeres

Wie die Polizei mitteilte, sollten die Angerufenen dabei überredet werden, sofort eine hohe Geldsummer zur Verfügung zu stellen. Bei den Anrufen gaben sich die Täter sowohl als verletzter Angehöriger der Betroffenen als auch als behandelnde Ärzte vermeintlicher Verwandter aus. Ein Beispiel: „Eine 80-jährige Frau aus Brake konnte nach solch einem Anruf durch aufmerksame Bankmitarbeiter von einer Abhebung eines größeren Geldbetrages abgehalten werden“, so die Polizei.

Tipp der Polizei: Seien Sie wachsam! In Deutschland muss niemand für eine ärztliche Behandlung spontan eine große Menge Bargeld zahlen.

Immer informiert via Messenger
Lütte Sail in Mini-Version - findet ihr das gut?
984 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger