Auf der B 437 in der Gemeinde Stadland ist am späten Donnerstagabend ein Laster in Brand geraten.

Auf der B 437 in der Gemeinde Stadland ist am späten Donnerstagabend ein Laster in Brand geraten.

Foto: picture alliance/dpa

Wesermarsch

Stadland: Laster gerät auf B 437 in Brand

15. Oktober 2021 // 09:55

Auf der Bundesstraße 437 ist ein Laster in Brand geraten. Der 54-Jährige Fahrer aus den Niederlanden wurde leicht verletzt.

Der Lastwagenfahrer befuhr am Donnerstagabend, 14. Oktober, die B437 in Fahrtrichtung B212. In Höhe Schweierfeld brach gegen 23.20 Uhr im Bereich des Trailers aufgrund eines technischen Defektes ein Feuer aus. Der Brand wurde durch die Freiwilligen Feuerwehren Reitland und Schwei gelöscht.

Fahrer leicht verletzt

Für die Dauer der Löscharbeiten wurde die B 437 kurzzeitig voll gesperrt. Der verletzte Fahrer wurde durch einen Rettungswagen in ein örtliches Krankenhaus gebracht. An dem Laster entstand laut Polizei ein Sachschaden von etwa 12.000 Euro.

Bergung am heutigen Freitag

Der Lastwagen wird im Verlauf des heutigen Tages geborgen. Deswegen wird es für die Bergungsarbeiten zu einer Vollsperrung der B 437 kommen. Eine Uhrzeit für den Beginn der Bergungsarbeiten steht noch nicht fest. Diese wird über den Verkehrsfunk bekannt gegeben, teilt die Polizei mit.

Immer informiert via Messenger
Angela Merkels ist nach 16 Jahren nicht mehr Kanzlerin. Was bleibt am meisten in Erinnerung?
427 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger