Die Polizei bedankt sich für die vielen Hinweise aus der Bevölkerung, die nun letztlich zur Klärung der Identität des Toten geführt haben.

Die Polizei bedankt sich für die vielen Hinweise aus der Bevölkerung, die nun letztlich zur Klärung der Identität des Toten geführt haben.

Foto: picture alliance / dpa

Wesermarsch

Toter Mann aus dem Watt ist identifiziert

Von Detlef Glückselig
11. Mai 2022 // 10:09

Durch Hinweise aus der Bevölkerung hat die Polizei die Identität des Toten, der am 29. April im Watt vor Langwarden gefunden worden war, herausgefunden.

Rücksicht auf Angehörige

Ein Passant hatte den Leichnam vom Langwarder Deich aus mit einem starken Fernglas entdeckt. Eine Obduktion hatte ergeben, dass der Mann eines natürlichen Todes gestorben war.

Seine Identität blieb für die Polizei jedoch bis jetzt ein Rätsel. Nun gab es den entscheidenden Hinweis - offenbar aufgrund eines Fotos des Toten, das die Polizei am Dienstag veröffentlicht hatte.

Bei dem Verstorbenen handelt es sich um einen 56-jährigen Mann aus den Niederlanden. Er war dort von seinen Angehörigen als vermisst gemeldet worden. Aus Rücksicht auf die Angehörigen macht die Polizei keine näheren Angaben.

Immer informiert via Messenger
Was haltet ihr vom 29-Euro-Ticket?
286 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger