Bei einem Unfall auf der B 211 ist eine Frau schwer verletzt worden.

Bei einem Unfall auf der B 211 ist eine Frau schwer verletzt worden.

Foto: picture alliance/dpa

Wesermarsch

Unfall auf B 211: Frau schwer verletzt

18. Oktober 2021 // 16:51

Schwere Verletzungen hat eine 54 Jahre alte Frau bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 211 erlitten.

Der Unfall hatte sich am Sonntag, 17. Oktober, auf dem neuen Abschnitt der B 211 in Oldenbrok ereignet. Gegen 13.15 Uhr wollte eine 82 Jahre alte Frau aus Bad Zwischenahn mit ihrem Wagen von der Mittelorter Straße in Oldenbrok nach links auf die Bundesstraße 211 abbiegen. Dabei übersah sie ein aus Oldenburg kommendes Fahrzeug.

Zusammenstoß trotz Vollbremsung

Der 54-jährige Mann aus Oldenburg, der am Steuer saß, konnte einen Zusammenstoß trotz einer Vollbremsung nicht mehr verhindern. Der 54-Jährige wurde leicht, seine gleichaltrige Beifahrerin schwer verletzt. Rettungskräfte brachten die Frau mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Ein Rettungshubschrauber war ebenfalls im Einsatz.

Bundesstraße gesperrt

Der geschätzte Gesamtschaden durch den Unfall beläuft sich laut Polizei auf rund 18.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren im Anschluss nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Bundesstraße 211 war für etwa eineinhalb Stunden voll gesperrt.

Immer informiert via Messenger
Wie findet ihr die Parkgebühren in der Innenstadt, wenn ihr da einkauft?
617 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger