Eine Hand hält ein Vogelnest hoch.

Ein totes Meisenküken in einem Gelege an den Gateteichen.

Foto: Meyer

Wesermarsch

Was ist da los? Viel weniger Jungvögel in der Wesermarsch

12. Januar 2023 // 06:00

Beeinflusst der Klimawandel inzwischen auch die Vogelwelt unserer heimischen Gärten und Parks? Und das ebenfalls in Nordenham?

50 Nistkästen aufgehängt

Es gibt Hinweise darauf, wie eine aktuelle Aktion des Naturschutzvereins Nordenham deutlich macht. Mitglieder des Naturschutzvereins haben im Herbst 2020 rund 50 Nistkästen in den Gateteichen und im Friedeburgpark in Nordenham aufgehängt.

Nistkästen zunächst gut angenommen

Bei der ersten Reinigung der Nistkästen nach der Brutsaison 2021 konnten sich die Mitglieder des Vereins freuen. Die Nistkästen waren ausgesprochen gut angenommen worden. Sie waren zu mehr als 90 Prozent belegt gewesen. In einigen Nistkästen lagen zwar nicht ausgebrütete Eier und zum Teil auch tote Jungvögel, aber das war die Ausnahme.

In diesem Jahr 11 von 27 Kästen nicht belegt

In diesem Jahr war das Ergebnis ein ganz anderes: Von den in den Gateteichen kontrollierten Nistkästen waren 11 von 27 gar nicht belegt. Und in fünf der 15 belegten Bruthöhlen lagen taube Eier oder tote Jungvögel. Ein völlig anderes, viel schlechteres Ergebnis also als ein Jahr zuvor.

Mehr dazu lest Ihr hier.

Immer informiert via Messenger
Wie geht ihr mit den gestiegenen Energiepreisen um?
619 abgegebene Stimmen