Während sie am Freitag noch bei 529,8 lag, ist die Inzidenz am Montag auf 502,7 gesunken.

Während sie am Freitag noch bei 529,8 lag, ist die Inzidenz am Montag auf 502,7 gesunken.

Foto: picture alliance/dpa

Wesermarsch

Wesermarsch: 191 Corona-Neuinfektionen

17. Januar 2022 // 16:00

Trotz 191 Neuinfektionen ist die Inzidenz im Landkreis Wesermarsch im Vergleich zu Freitag auf 502,7 gesunken.

Inzidenz rückläufig

Trotz 191 Neuinfektionen seit Freitag im Landkreis Wesermarsch, ist die Inzidenz rückläufig. Während sie am Freitag noch bei 529,8 lag, ist sie am Montag auf 502,7 gesunken. Der Leitindikator „Landes-Hospitalisierung“ steigt hingegen leicht von 4,7 am Freitag auf 4,9.

Drei Heime mit bestätigten Fällen

Das Gesundheitsamt des Landkreises teilt mit, dass die Neuinfektionen nach wie vor überwiegend im Zusammenhang mit sozialen Kontakten stehen. In vielen Familien seien mehrere Mitglieder infiziert. Außerdem gebe es aktuell drei Heime mit bestätigten Corona-Infektionen und drei Einrichtungen mit Verdachtsfällen, die noch labordiagnostisch geklärt werden müssen. (gmt/pm)

Immer informiert via Messenger
Oben-Ohne-Baden in den Schwimmbädern der Region - Seid ihr dafür?
2085 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger