Zwei der ausgesetzten Tiere. Die zweite Henne, die hier nicht zu sehen ist, ist weiß, Hals und Kopf sind gesprenkelt.

Zwei der ausgesetzten Tiere. Die zweite Henne, die hier nicht zu sehen ist, ist weiß, Hals und Kopf sind gesprenkelt.

Foto: Polizei

Wesermarsch

Wesermarsch: Bei Fähranleger in Brake Hühner ausgesetzt

11. Oktober 2021 // 15:17

Eine Spaziergängerin hat am Sonnabend gegen 14 Uhr einen Hahn, zwei Hennen und ein Küken entdeckt, die auf einer Wiese am Anleger der Fähre Brake-Sandstedt herumliefen.

Plastiktüte mit Körnern gefunden

Die Tiere wurden nach ersten Erkenntnissen ausgesetzt. Neben ihnen lag eine Plastiktüte, gefüllt mit Körnern. Mithilfe des Tiersuchdienstes konnten die Tiere eingefangen und an das Tierheim Bergedorf in Ganderkesee übergeben werden.

Wer Hinweise zu den Tieren geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Brake zu melden, 0 44 01/93 50. Alternativ kann man den Tiersuchdienst Wesermarsch kontaktieren, 0 47 31/2 22 97.

Immer informiert via Messenger
Angela Merkels ist nach 16 Jahren nicht mehr Kanzlerin. Was bleibt am meisten in Erinnerung?
434 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger