Ob 2G oder 3G - Gastronomen hoffen, dass sich Gäste von verschärften Corona-Regeln nicht abschrecken lassen.

Ob 2G oder 3G - Gastronomen hoffen, dass sich Gäste von verschärften Corona-Regeln nicht abschrecken lassen.

Foto: Hanke

Wesermarsch

Wesermarsch: Gastronomie fürchtet um Wintergeschäft

18. November 2021 // 18:39

Angst vor Corona: Buchungen werden storniert, Weihnachtsfeiern abgesagt. Auch Gastronomen in der Wesermarsch sind betroffen.

Bedrohliche Lage

„Die Lage ist bedrohlich“, sagt Anja Wiechmann, Vorsitzende des Dehoga- Kreisverbandes Wesermarsch. Das Wintergeschäft, vor allem der Monat Dezember, ist für viele Gastronomen der wichtigste Monat im Jahr. Die Vorsitzende warnt davor, dass sich die Menschen wieder in die privaten Räume zurückziehen, denn dort kontrolliere niemand, ob Abstände oder Maßnahmen eingehalten werden. Auch im Sinne der Gastronomie appelliert sie an die Vernunft der Bevölkerung: „Impfen, impfen, impfen. Das ist das Wichtigste.“

Wie die Lage bei Gaststättenbetreibern in Nordenham aussieht, lest ihr am Freitag in der Kreiszeitung Wesermarsch.

Immer informiert via Messenger
Angela Merkels ist nach 16 Jahren nicht mehr Kanzlerin. Was bleibt am meisten in Erinnerung?
237 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger