Upcyclingkünstlerin Ina Schemeit spinnt Zeitungspapier zu Fäden, um daraus Körbe zu häkeln (von links). In ihrer Werkstatt in Dorum in Landkreis Cuxhaven präsentiert sie aber auch Schmuck, Bilder und kunstvoll gedrehte Gefäße.

Upcyclingkünstlerin Ina Schemeit spinnt Zeitungspapier zu Fäden, um daraus Körbe zu häkeln (von links). In ihrer Werkstatt in Dorum in Landkreis Cuxhaven präsentiert sie aber auch Schmuck, Bilder und kunstvoll gedrehte Gefäße.

Foto: Heike Leuschner

Wesermarsch

Wesermarsch: Künstler aus der Region öffnen ihre Ateliers

Autor
Von nord24
3. September 2021 // 16:05

Beim Tag des offenen Ateliers öffnen Künstler der Region die Türen zu ihren Werkstätten. Am 5. September ist es wieder soweit.

Sieben Künstler aus der Wesermarsch

Künstler aus Bremerhaven und dem Landkreis Cuxland beteiligen sich an der Aktion. Aber auch Künstlerinnen und Künstler aus der Wesermarsch stellen Kunstinteressierten ihre Arbeiten in ihren Ateliers vor. Mit dabei sind sieben Kunstschaffende aus Butjadingen, Stadland, Jade und Berne.

Malerei seit der Jugendzeit

Butjadingen ist beispielsweise mit zwei Ateliers auf der Liste vertreten. In Ruhwarden zeigt Klaus Trolldenier, Sonnenstraße 1, seine Arbeiten. Der Ingenieur im Ruhestand beschäftigt sich seit der Jugendzeit mit Malerei – praktisch und theoretisch. Viele Jahre lang war er Gasthörer an der Universität Oldenburg im Fach Kunstgeschichte.

Eine große Übersichtskarte zu den offenen Ateliers in der Region findet Ihr in der KREISZEITUNG-WESERMARSCH.

Immer informiert via Messenger
Die Wahlen sind vorbei. Welche Koalition wünscht ihr euch?
1310 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger