Von jeder seiner inzwischen 100 Abfüllungen hat Martin Diekmann einen kleinen Teil für seine private Sammlung aufbewahrt. Die meisten der Whiskys sind schon längst ausverkauft.

Von jeder seiner inzwischen 100 Abfüllungen hat Martin Diekmann einen kleinen Teil für seine private Sammlung aufbewahrt. Die meisten der Whiskys sind schon längst ausverkauft.

Foto: Edel

Wesermarsch

Whiskys der Spitzenklasse werden von Seefeld aus in alle Welt verschickt

Von nord24
12. Mai 2018 // 08:30

Acht Jahre ist es her, dass Martin Diekmann aus Seefeld seine ersten beiden Fässer Whisky gekauft und deren Inhalt in Flaschen gefüllt hat. Inzwischen hat er sein Hobby zum Beruf gemacht und den Inhalt von 100 Fässern gewinnbringend an Kunden in aller Welt verkauft.

Einzelne Fässer aus kleinen Brennereien

Maltbarn heißt Martin Diekmanns Unternehmen. Der 50-Jährige hat sich damit auf Whisky der Spitzenklasse spezialisiert. Er kauft einzelne Fässer von Brennereien - hauptsächlich in Schottland und Irland - auf. Aber nicht, ohne den Inhalt vorher gekostet zu haben.

100 Abfüllungen auf den Markt gebracht

Die Möglichkeit, vorher zu probieren, haben Martin Diekmanns Kunden meistens nicht - sie müssen sich darauf verlassen, dass die verschickten Whiskys von hoher Qualität sind. Die meisten der 100 Abfüllungen von Malt Barn sind inzwischen verkauft.

Hohe Preise für Spitzenqualität

Für die seltenen und hochwertigen Single Malts müssen die Kunden viel Geld in die Hand nehmen. Einige der Abfüllungen kosten 500 Euro oder mehr pro Flasche. Doch die Nachfrage nach diesen feinen Tropfen wächst weltweit.

Immer informiert via Messenger
Wie findet ihr die Parkgebühren in der Innenstadt, wenn ihr da einkauft?
398 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger