Eine Frau rennt mit ihrem Hund bei Starkregen über eine überflutete Straße.

In den nächsten Tagen sind Starkregen und Gewitter angesagt.

Foto: picture alliance/dpa

Wetter

Heftige Unwetter in Norddeutschland erwartet

Von dpa
19. Mai 2022 // 13:55

Laut DWD wird sehr stürmisch in den nächsten Stunden und Tagen - teilweise mit Orkanböen. Vor allem die Niedersachsen sollten gut gewappnet sein.

Heftige Gewitter im Norden

Hitze, heftige Gewitter und sehr viel Regen: Von den Unwettern in den kommenden Stunden und Tagen wird auch der Norden teilweise stark betroffen sein. «Wir erwarten zum Nachmittag hin kräftige Gewitter vor allem in Niedersachsen», sagte Meteorologe Karsten Kürbis vom Deutschen Wetterdienst (DWD) am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur in Hamburg. Der Experte ging davon aus, dass gegen 16.00 Uhr die ersten Auswirkungen zu spüren sein sollten. Bis dahin sollten bewegliche Gegenstände im Freien verstaut oder festgebunden sein. «Man muss sich schon darauf einstellen, dass es hier und da kräftiger zur Sache geht.»

DWD erwartet Starkregen

Der DWD erwartet Starkregen mit bis zu 40 Litern pro Stunde und orkanartige Böen bis 110 Stundenkilometern. Das entspricht Stufe 11 auf der Beaufort-Skala, die bis Stufe 12 geht. Kürbis ging zudem davon aus, dass die starken Auswirkungen des Unwetters zum Teil regional begrenzt sein können. Das Unwetter zieht dem DWD zufolge von Niedersachsen über Hamburg nach Schleswig-Holstein. (dpa/dm)

Immer informiert via Messenger
Wie sicher fühlt ihr euch in eurer Wohngegend?
1579 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger