Ein Mann hält einen Regenschirm, während er am Meer entlang spazieren geht.

Die Woche in Niedersachsen und Bremen startet wettertechnisch ungemütlich.

Foto: picture alliance/dpa/AFP

Wetter

So wird das Wetter in Bremen und Niedersachsen

28. November 2021 // 19:35

Die Woche in Niedersachsen und Bremen startet mit trübem Wetter.

Es wird ungemütlich

„Es gibt wenig Sonnenschein, es wird wechselhafter mit Regen, und der Wind weht von Westen“, sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Sonntag. Die Temperaturen erreichen in Bremen und im niedersächsischen Binnenland rund 4 Grad, auf den Inseln 6 bis 7 Grad, im Oberharz liegen die Höchstwerte bei einem Grad. Im Bergland kann es auch Schneeregen geben.

Dienstag kann es an der See Sturmböen geben

In der Nacht zum Dienstag ist es zunächst locker bewölkt, von Westen her kommt Regen auf. Der Wind frischt auf, auf den Inseln gibt es Sturmböen. Die Tiefstwerte liegen um null Grad. Der Dienstag wird milder, es ist windig und wechselhaft, die Sonne zeigt sich aber kaum. Die Tageshöchstwerte liegen bei 5 bis 9 Grad. An der See kann es Sturmböen geben.

Der Mittwoch wird stürmisch

Die Nacht zum Mittwoch wird windig und verregnet, die Tiefstwerte liegen bei 5 Grad, im Oberharz bei 2 Grad. Der Mittwoch wird mild und stürmisch, auch im Binnenland gibt es Sturmböen. Die Temperaturen liegen um die 10 Grad. (dpa)

Immer informiert via Messenger
Bremens Bildungssenatorin will an der Präsenzpflicht in Schulen festhalten. Richtig?
708 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger