Bislang wurden in Bremen über 6000 Anträge auf Soforthilfe und 600 Anträge in Bremerhaven gestellt.

Bislang wurden in Bremen über 6000 Anträge auf Soforthilfe und 600 Anträge in Bremerhaven gestellt.

Foto: Kalaene/dpa

Wirtschaft

Corona-Finanzhilfe nicht nur für Kleinstbetriebe

Autor
Von nord24
28. März 2020 // 18:50

Nicht nur Kleinstbetriebe, auch Unternehmen mit bis zu 49 Beschäftigen können im Land Bremen jetzt von der Soforthilfe-Corona profitieren.

Bereits Anfang März hatte die BAB – Die Förderbank für Bremen und Bremerhaven – ihr Angebot für Notkredite um zehn Millionen aufgestockt. Es wurde schnell sichtbar, dass Kreditvergaben allein nicht ausreichen werden – vor allem die kleinsten Unternehmen benötigen direkte Nothilfen.

Zuschussprogramm umfasst zehn Millionen Euro

Die Landesregierungen hat in der vergangenen Woche ein Zuschussprogramm – die Soforthilfe-Corona – für Kleinstunternehmen, Selbstständige und Freischaffende im Land Bremen aufgelegt und mit zehn Millionen Euro ausgestattet. Am Freitag hat der Senat eine Erweiterung des Landesprogramms auf Unternehmen mit bis zu 49 Beschäftigen beschlossen.

Immer informiert via Messenger
Welches Wort ist für euch das Unwort des Jahres?
638 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger