Detlef und Manuela Schröder hoffen, ihren Hotel- und Restaurantbetrieb in Groß Meckelsen am 3. Mai unter Einschränkungen wieder öffnen zu können.

Detlef und Manuela Schröder hoffen, ihren Hotel- und Restaurantbetrieb in Groß Meckelsen am 3. Mai unter Einschränkungen wieder öffnen zu können.

Foto: Jacob Brandt

Wirtschaft

Gastgewerbe hofft auf den 3. Mai

19. April 2020 // 14:05

Ein kleines rosa Schild an der Eingangstür verrät es: Detlef und Manuela Schröder hoffen, dass sie ihren Hotel- und Restaurantbetrieb in Groß Meckelsen am 3. Mai wieder öffnen können. Als Präsident des DEHOGA-Landesverbandes Niedersachsen hat Schröder zudem alle Gastronomen und Hoteliers im Blick.

Kampf ums Überleben geht weiter

Detlef Schröder bangt mit den Gastronomen und Hoteliers der Region. In Corona-Zeiten kämpfen viele ums Überleben, wissen nicht, wie es weitergeht. Sie hatten auf Lockerungen gehofft, darauf, unter Auflagen ihre Betriebe wieder öffnen zu können. Doch Hotels, Restaurants und Gaststätten bleiben bis auf Weiteres geschlossen. Die Enttäuschung in der Gastro-Branche ist groß. „Ihr fehlen die Lichtblicke“, so Schröder.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

7104 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram