„Das kann so nicht weitergehen“, sagt Handelskammer-Präses Janina Marahrens-Hashagen.

„Das kann so nicht weitergehen“, sagt Handelskammer-Präses Janina Marahrens-Hashagen.

Foto: Hartmann

Wirtschaft

Land Bremen: Corona-Hilfe kommt nur schleppend an

Autor
Von nord24
6. Februar 2021 // 19:35

Bei zahlreichen Unternehmen kommen die Corona-Hilfen nach wie vor zu langsam an. Das hat eine Blitzumfrage der Handelskammer Bremen gezeigt.

Rund 400 Unternehmen – vor allem aus den von Corona-Einschränkungen betroffenen Branchen – haben daran teilgenommen. Rund 69 Prozent der teilnehmenden Unternehmerinnen und Unternehmer gaben an, dass die Hilfen zu lange auf sich warten lassen oder nicht rechtzeitig ankommen.

Appell der Handelskammer

„Das kann so nicht weitergehen“, betont Handelskammer-Präses Janina Marahrens-Hashagen, „immer mehr Unternehmen steht mittlerweile das Wasser bis zum Hals. Sie brauchen die Hilfsgelder dringend für ihre Liquidität.“ Die Handelskammer appelliert daher dringend an Bund und Länder, dass hier unverzüglich Abhilfe geschaffen werden muss.

Wer oder was laut den Unternehmen für das Problem verantwortlich ist, lest Ihr am 7. Februar 2021 im SONNTAGSjOURNAL der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch mit Astrazeneca impfen lassen?
903 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger