Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) prüft Süßwaren

Geschmack, Geruch und Farbe: Auf all das legen die Prüfer der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft viel Wert, wenn sie die Qualität der 930 Süßigkeiten beurteilen.

Foto:

Wirtschaft

Süßigkeiten im Qualitäts-Check

Von nord24
23. Februar 2016 // 21:00

Bis Ostern sind es zwar noch einige Wochen - aber in Solingen naschen sich schon jetzt 80 Experten durch Berge von Schokolade, Schaumküssen und Pralinen. 930 verschiedene Süßigkeiten stehen dort auf dem Qualitäts-Prüfstand der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG). Für die Fachleute der Lebensmittelindustrie ist der Test eine ernste Aufgabe.  Es geht um Aussehen, Biss, Geruch und Geschmack.  Konkret geht es also etwa darum, ob der Schokoladen-Osterhase gleichmäßig geformt ist, die Schokolade glänzt und beim Reinbeißen knackt. Nur wer überzeugt, bekommt die begehrten goldenen, silbernen und bronzenen Plaketten.

Ausgefallene Süßigkeiten mit Oliven oder Käse

Fest steht: Schokolade ist nicht gleich Schokolade: "Es gibt heute eine Vielzahl ausgefallener Schoko-Varianten, die geschmacklich durchaus überzeugen", sagt Lebensmitteltechnologe Professor Enrico Careglio. Aber trotz Trends wie Schokolade mit süßen Oliven oder Käse: Bei den Konsumenten seien im Moment dunkle Schokoladen mit Blick auf die Herkunft des Kakaos gefragt.

Deutsche essen im Schnitt etwa zehn Kilogramm Schokolade im Jahr

Die Deutschen naschen nach DLG-Angaben im Schnitt etwa zehn Kilogramm Schokolade pro Jahr. Das ist der höchste Wert in Europa. An das Aufessen ist bei der Verkostung in Solingen allerdings nicht zu denken: Neben den Prüfern stehen Mülleimer, dort landen die Reste der angebissenen Süßigkeiten.

Immer informiert via Messenger

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1769 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger