Flugzeuge der Fluggesellschaft Lufthansa stehen am Rand des Rollfeldes nebeneinander.

Die Lufthansa möchte die Preise erhöhen um die gemachten Verluste auszugleichen.

Foto: Soeren Stache/dpa/dpa-Zentralbild

Wirtschaft

Mit höheren Ticketpreisen will die Lufthansa Verluste verringern

Von dpa
5. Mai 2022 // 14:25

Die Lufthansa verkauft derzeit trotz neuer Unsicherheiten viele Tickets. Ob das reicht, um die Verlustzone in diesem Jahr zu verlassen, ist noch unklar.

Hohe Nachfrage

Durch die gestiegene Nachfrage nach Flugtickets, hat die Lufthansa ihre Verluste bereits eindämmen können. Während sich der Umsatz auf knapp 5,4 Milliarden Euro mehr als verdoppelte, sank das Minus im Tagesgeschäft um 44 Prozent auf 591 Millionen Euro. Die Zahl der Passagiere hat sich mit 13 Millionen mehr als vervierfacht.

Teurer als vor der Pandemie

Trotzdem müssen sich die Kunden auf höhere Ticketpreise einstellen. Nach Einschätzung der Lufthansa dürften die Durchschnittserlöse im weiteren Jahresverlauf höher liegen als im Vorjahr und damit auch höher als vor der Pandemie. Die Gründe dafür seien, nach Angaben des Konzernchef Carsten Spohr, zum einen der Anstieg des Kerosinpreises, zum anderen aber auch die Inflation und der Krieg in der Ukraine.

Mehr Urlauber als je zuvor

Die Nachfrage habe sich in den vergangenen Wochen schneller erholt als erwartet. Im laufenden Jahr will die Lufthansa im Passagiergeschäft etwa 75 Prozent der Vorkrisen-Kapazität anbieten. Für den Sommer rechnet der Konzern sogar mit mehr Urlaubsreisenden als je zuvor. (dpa/wei)

Immer informiert via Messenger
Wie sicher fühlt ihr euch in eurer Wohngegend?
1517 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger