Mit Bussen wurden Deutsche und andere Staatsbürger, ausgeflogen aus dem vom Coronavirus betroffenen chinesischen Wuhan, vom Flughafen Frankfurt am Main in die Quarantäne nach Germersheim gefahren.

Mit Bussen wurden Deutsche und andere Staatsbürger, ausgeflogen aus dem vom Coronavirus betroffenen chinesischen Wuhan, vom Flughafen Frankfurt am Main in die Quarantäne nach Germersheim gefahren.

Foto: Roessler/dpa

Wissenschaft

Achter Coronavirus-Fall in Bayern – Ausgeflogene Deutsche in Quarantäne

Von nord24
2. Februar 2020 // 10:29

Erneut ist in Bayern das Coronavirus bei einem Menschen nachgewiesen worden. Das teilte das bayerische Gesundheitsministerium am Samstagabend mit.

Selbe Firma

Damit steigt die Gesamtzahl der Fälle in dem Bundesland – und damit auch in Deutschland – auf acht. Bei dem infizierten 33-jährigen Mann handele es sich erneut um einen Mitarbeiter der Firma Webasto in Stockdorf im Landkreis Starnberg, sagte der Sprecher. Der Mann sei wohnhaft in München.

Bei chinesischer Kollegin angesteckt

In Bayern ist nun bei sieben Mitarbeitern der Firma Webasto das Coronavirus nachgewiesen worden. Zudem war ein Kind eines der Erkrankten ebenfalls positiv auf die neuartige Lungenkrankheit getestet worden. Bei der Firma hatte es in den vergangenen Tagen umfangreiche Tests gegeben, nachdem sich dort ein Mitarbeiter bei einer chinesischen Kollegin angesteckt hatte, die inzwischen wieder in ihrer Heimat ist.

In Kaserne betreut

Unterdessen werden mehr als 100 Deutsche und ihre Angehörigen nach ihrer Rückkehr aus China in der Südpfalz-Kaserne in Germersheim (Rheinland-Pfalz) betreut. Ehrenamtliche Helfer gehen für mindestens zwei Wochen freiwillig mit in Quarantäne. (dpa)

Mit Bussen wurden Deutsche und andere Staatsbürger, ausgeflogen aus dem vom Coronavirus betroffenen chinesischen Wuhan, vom Flughafen Frankfurt am Main in die Quarantäne nach Germersheim gefahren.

Mit Bussen wurden Deutsche und andere Staatsbürger, ausgeflogen aus dem vom Coronavirus betroffenen chinesischen Wuhan, vom Flughafen Frankfurt am Main in die Quarantäne nach Germersheim gefahren.

Foto: Roessler/dpa

Immer informiert via Messenger
Soll es Freiheiten für Geimpfte geben?
275 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger