Barry White (1944-2003) dürfte mit seiner Stimme nicht nur seine Fans beeindruckt haben. Wissenschaftler haben nun herausgefunden, dass tiefe Männerstimmen für Frauen attraktiver sind.

Barry White (1944-2003) dürfte mit seiner Stimme nicht nur seine Fans beeindruckt haben. Wissenschaftler haben nun herausgefunden, dass tiefe Männerstimmen für Frauen attraktiver sind.

Foto: Archivfoto: Hesse/dpa

Wissenschaft

"Oh, Baby" - Tiefe Stimmen machen Männer attraktiv

Von nord24
27. April 2016 // 11:40

Barry White, Elvis oder Johnny Cash: Tiefe Männerstimmen zeigen Wirkung. Aber warum? Forscher haben sich diesem Phänomen angenommen.

Attraktiver und dominanter

Frauen vermuten hinter tieferen Männerstimmen attraktivere Menschen - Männer verbinden damit dominantere Typen. Das konnten Forscher um David Puts von der Pennsylvania State University (USA) in einem Experiment zeigen.

Forscher zeichnen Hunderte Stimmen auf

Zudem gebe es einen Zusammenhang zwischen der Frequenz der Stimme und dem Hormonspiegel der Männer, schreiben sie in der Fachzeitschrift "Proceedings of the Royal Society B". Die Forscher zeichneten die Stimmen von 258 Frauen und 175 Männern auf und ließen heterosexuelle Probanden darüber urteilen.

Tiefe Stimmen wirken einschüchternd

Der einschüchternde Effekt einer tiefen Männerstimme auf Geschlechtsgenossen war dabei deutlicher als die Anziehungskraft auf Frauen. Bei Frauenstimmen fanden die Wissenschaftler hingegen keine bestimmte Frequenz, die als besonders attraktiv wahrgenommen wird. (dpa)

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

5865 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram