Dem Kabeljau wird es in der Nordsee zu warm.

Dem Kabeljau wird es in der Nordsee zu warm.

Foto: Jaspersen/dpa

Wissenschaft

Tagung in Bremerhaven: Weniger Kabeljau in der Nordsee

Von Christoph Barth
22. Januar 2020 // 09:00

Der Klimawandel verändert die Tierwelt in der Nordsee: mehr Tintenfische und Sardinen, weniger Kabeljau.

Langfristig droht das Aus

"Der Klimawandel findet jetzt, hier und heute vor unserer Haustür statt", sagte Dr. Gerd Kraus, Leiter des Thünen-Instituts für Seefischerei, auf der Tagung "Focus Fish" in Bremerhaven. Kurzfristig könnten die nördlichen Gewässer davon profitieren, langfristig drohe vielen Beständen jedoch auch dort das Aus.
Weitere interessante Zahlen zum Thema Fisch findet ihr auf norderlesen.de und am Mittwoch in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?
2089 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger