Bei Wind und Wetter beobachtet Wilhelm Lühmann aus Elsdorf das Pflanzenwachstum in der Börde Elsdorf. Jetzt bekam er dafür die Bundesverdienstmedaille.

Bei Wind und Wetter beobachtet Wilhelm Lühmann aus Elsdorf das Pflanzenwachstum in der Börde Elsdorf. Jetzt bekam er dafür die Bundesverdienstmedaille.

Foto: Jung

Wissenschaft
Zeven

Zeven: Pflanzenkenner Wilhelm Lühmann bekommt Verdienstmedaille

Von Joachim Schnepel
12. Juli 2017 // 17:01

Große Ehrung für einen Pflanzenkenner. Der Ehestorfer Landwirt Wilhelm Lühmann hat die Verdienstmedaille der Bundesrepublik Deutschland erhalten. Der frühere Bundespräsident Joachim Gauck hatte die Urkunde unterschrieben.

Er beobachtet die Pflanzenentwicklung

Seit mittlerweile vier Jahrzehnten beobachtet Wilhelm Lühmann die Pflanzenentwicklung in der Börde Elsdorf. Die daraus gewonnenen Daten gibt er an den Deutschen Wetterdienst weiter.

Urkunde und Medaille überreicht

Die Ehrung bekam er von Agrar-Meteorologin Corina Schube  aus Braunschweig. Sie überreichte ihm Urkunde und Medaille. Sie würdigte in der Laudatio die 40 Jahre währende Arbeit in Feld und Flur. Bei Wind und Wetter ist Lühmann unterwegs.  Er verfügt über gute Kenntnisse von Pflanzen. Ohne seine Mithilfe wären die Wetterfrösche und Klimaforscher aufgeschmissen.

Landwirt reist auch gerne

Wilhelm Lühmanns Daten sorgen auch dafür, dass Flugzeuge sicher landen können und Autos bei Glatteis nicht in den Graben rutschen.  Neben der Pflanzenbeobachtung zählt er übrigens auch das Reisen zu seinen Leidenschaften. So war er schon in der Karibik und ist mit der Transibirischen Eisenbahn bis nach Peking gefahren.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

1190 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger