Mehr als 100 Personen müssen jetzt 14 Tage lang in der Südpfalz-Kaserne in Germersheim verbringen.

Mehr als 100 Personen müssen jetzt 14 Tage lang in der Südpfalz-Kaserne in Germersheim verbringen.

Foto: Rumpenhorst/dpa

Wissenschaft

Coronavirus: Mindestens zwei China-Rückkehrer infiziert

Von nord24
2. Februar 2020 // 11:44

Zwei der mit dem Bundeswehrflugzeug zurückgekehrten Passagiere aus China haben sich nachweislich mit dem Coronavirus infiziert.

Infizierte isoliert

"Die betroffenen Personen haben diesen Befund gefasst aufgenommen und wurden isoliert", hieß es in einer gemeinsamen Pressemitteilung der Luftwaffe, des Deutschen Roten Kreuzes sowie des Landkreises und der Stadt Germersheim. Die beiden Infizierten sollen nun in das Frankfurter Uniklinikum gebracht werden.

Am Samstagnachmittag gelandet

Wegen der neuen Lungenkrankheit hatte die Bundeswehr Deutsche und ihre Angehörige aus der stark vom Coronavirus betroffenen Stadt Wuhan in China zurückgeholt. Der Flieger mit mehr als 120 Passagieren war am Samstagnachmittag am Frankfurter Flughafen gelandet.

Quarantäne in Kaserne

115 von ihnen wurden nach medizinischen Untersuchungen am Samstagabend zu einer Kaserne nach Germersheim (Rheinland-Pfalz) gebracht, in der sie die nächsten zwei Wochen in Quarantäne verbringen müssen. Da die Erkrankung bis zu zwei Wochen nach der Infektion ausbrechen kann, ist die Quarantäne nötig. (dpa)

Mehr als 100 Personen müssen jetzt 14 Tage lang in der Südpfalz-Kaserne in Germersheim verbringen.

Mehr als 100 Personen müssen jetzt 14 Tage lang in der Südpfalz-Kaserne in Germersheim verbringen.

Foto: Rumpenhorst/dpa

Immer informiert via Messenger
Wie sicher fühlt ihr euch in eurer Wohngegend?
1619 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger