Ein 45-jähriger Autofahrer ist auf der Hansalinie A1 ohne Fahrerlaubnis in eine Verkehrskontrolle der Autobahnpolizei Sittensen geraten.

Ein 45-jähriger Autofahrer ist auf der Hansalinie A1 ohne Fahrerlaubnis in eine Verkehrskontrolle der Autobahnpolizei Sittensen geraten.

Foto: dpa

Zeven

Polizei zieht Fahrer ohne Patent aus Verkehr

Von Joachim Schnepel
25. Februar 2021 // 12:13

Ein 45-jähriger Autofahrer ist auf der Hansalinie A1 ohne Fahrerlaubnis in eine Verkehrskontrolle der Autobahnpolizei Sittensen geraten.

Vorfall in der Nacht zum Donnerstag

Der Vorfall ereignete sich in der Nacht zum Donnerstag. Der Mann war gegen 2.30 Uhr in Richtung Bremen unterwegs, als er von einer Streifenbesatzung auf den Rastplatz Glindbusch gelotst wurde.

Verfahren gegen Halter eingeleitet

Während der Kontrolle stellte sich heraus, dass dem Fahrer die Fahrerlaubnis entzogen worden war. Neben dem Strafverfahren gegen den 45-Jährigen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis leiteten die Beamten auch ein Verfahren gegen den Halter des Fahrzeugs ein, weil er die Fahrt geduldet hatte.

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kanzler/Kanzlerin werden?
979 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger