Die Polizei veranlasste die notärztliche Versorgung des Unfallopfers.

Die Polizei veranlasste die notärztliche Versorgung des Unfallopfers.

Foto: dpa

Zeven

16-Jähriger Kradfahrer bei Unfall in Bremervörde schwer verletzt

Von Nord 24
8. November 2020 // 14:53

Schwere Verletzungen hat ein 16-jähriger Kradfahrer bei einem Unfall erlitten, der sich Freitagnacht in Bremervörde ereignete.

Autofahrerin übersieht das Krad

Es kam dazu, als eine 23-jährige Autofahrerin von der Neuen Straße nach links in die Straße Großer Platz einbog. Die 23-Jährige hielt ihren Wagen an der Ampel, um ein entgegenkommendes Fahrzeug passieren zu lassen. Dann bog sie mit ihrem Auto ab. Dabei übersah sie den ebenfalls entgegenkommenden Kradfahrer. Es kam zur Kollision. Der 16-jährige Kradfahrer wurde mit einem Rettungswagen zur ärztlichen Versorgung in das Elbe-Klinikum nach Stade gefahren.

Immer informiert via Messenger
Weihnachten steht vor der Tür. Wie genießt ihr euren Klaben am liebsten?
129 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger