Bei einem Unfall zwischen Brüttendorf und Steinfeld ist ein 38-jähriger Mann tödlich verunglückt.

Bei einem Unfall zwischen Brüttendorf und Steinfeld ist ein 38-jähriger Mann tödlich verunglückt.

Foto: Gentsch/dpa

Zeven

38-Jähriger bei Unfall ums Leben gekommen

17. Juli 2020 // 18:11

Ein 38-jähriger Autofahrer aus Buchholz in der Nordheide hat sich heute Nachmittag bei einem schweren Verkehrsunfall tödliche Verletzungen zugezogen.

Gegen Baum geprallt

Der Unfall ereignete sich auf der Landesstraße 132 zwischen Brüttendorf und Steinfeld. Laut Polizei ist der Mann gegen 15.30 Uhr mit seinem Kleinwagen nach rechts von Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt.

Auto schleudert durch die Luft

Das Auto schleuderte durch die Wucht des Aufpralls durch die Luft und kam schließlich auf dem Dach zum Liegen. Die Feuerwehr musste anrücken, um das Unfallopfer aus dem Fahrzeugwrack zu befreien. Allerdings kam für den Buchholzer jede Hilfe zu spät.

Straße kurzzeitig gesperrt

Der 38-Jährige erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Wegen der Bergungsarbeiten wurde die Landesstraße für den Verkehr kurzzeitig voll gesperrt.

Immer informiert via Messenger
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1334 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger