Es gibt einen weiteren Corona-Todesfall im Landkreis. Ein 79-jähriger Mann aus der Samtgemeinde Geestequelle ist am 18. März verstorben.

Es gibt einen weiteren Corona-Todesfall im Landkreis. Ein 79-jähriger Mann aus der Samtgemeinde Geestequelle ist am 18. März verstorben.

Foto: picture alliance/dpa

Zeven

79-Jähriger stirbt im Zusammenhang mit Corona

Von Joachim Schnepel
19. März 2021 // 14:11

Es gibt einen weiteren Corona-Todesfall im Landkreis. Ein 79-jähriger Mann aus der Samtgemeinde Geestequelle ist am 18. März verstorben.

Zahl der Toten steigt auf 78

Damit beläuft sich die Zahl der Toten im Zusammenhang mit dem Virus auf nunmehr 78. Unterdessen gibt es im Landkreis seit Donnerstag 17 neue Corona-Fälle. Insgesamt wurden damit bisher 2656 Fälle gezählt. 2408 davon sind mittlerweile wieder genesen. Damit gibt es aktuell 170 Infizierte, von denen sich neun Personen in stationärer Behandlung befinden.

Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf fast 50

Die so genannte „7-Tage-Inzidenz“ steigt für das gesamte Kreisgebiet auf 49,5 Neuinfektionen in Bezug auf 100 000 Einwohner. Die meisten aktiven Fälle gibt es mit 34 nach wie vor in Bremervörde, gefolgt von der Samtgemeinde Zeven mit mittlerweile 24 Fällen und der Stadt Rotenburg mit 20 Fällen. In Tarmstedt sind es 15 Fälle, in Scheeßel 14 und in der Einheitsgemeinde Gnarrenburg 13.

Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
503 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger