Ostemed-Geschäftsführer Rauiner Röhrs (rechts) und der kaufmännische Leiter des Unternehmens, Michael Fuisting, müssen nach eigener Aussage "einen enormen Aufwand treiben", um einen Arzt nach Zeven zu holen.

Ostemed-Geschäftsführer Rauiner Röhrs (rechts) und der kaufmännische Leiter des Unternehmens, Michael Fuisting, müssen nach eigener Aussage "einen enormen Aufwand treiben", um einen Arzt nach Zeven zu holen.

Foto: Thorsten Kratzmann

Zeven

Ärzte scheuen die Provinz

2. März 2020 // 15:57

Von Ärztemangel auf dem Lande ist seit Jahren die Rede. Vor welchen Problemen das Ostemed-MVZ steht, Mediziner nach Zeven zu holen, schildert Rainer Röhrs.

„Nicht einfach, einen Arzt zu finden“

Rainer Röhrs, seit einem halben Jahr Geschäftsführer der Ostemed Kliniken und Pflege GmbH, spricht von einer hausärztlichen Unterversorgung in der Region. Als Chef des von der Ostemed am ehemaligen MLK betriebenen medizinischen Versorgungszentrums (MVZ) weiß er: „Es ist nicht einfach, einen Arzt für die Tätigkeit auf dem Lande zu finden.“

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
496 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger