Ein Mann sitzt im Garten in einem Stuhl

Mario Klinkmann zog 1963 aus Hamburg nach Sittensen. Beim Börde-Klub agierte der heute 80-Jährige zunächst als Spieler und übernahm später den Trainerjob.

Foto: Krause

Zeven

Mario Klinkmann: Als Trainer und Mensch geschätzt

Autor
Von nord24
24. Januar 2021 // 15:45

Fußball fasziniert Mario Klinkmann seit frühester Jugend - erst in Hamburg, dann in Sittensen und Zeven. Heute blickt der 80-Jährige zurück.

Erst als Spieler und dann als Trainer aktiv

Mario Klinkmann spielte zunächst bei seinem Heimatverein Falke Sternschanze und als Nachwuchsspieler des FC St. Pauli. Die „Liebe“ zu den Falken verblasste mit seinem Umzug 1963 nach Sittensen. Beim Börde-Klub agierte der heute 80-Jährige zunächst als Spieler, übernahm später den Trainerjob. Danach folgten Stationen beim TuS Zeven, MTV Ostereistedt, SV Ahlerstedt/Ottendorf und Rotenburger SV.

Mehr über das Sportlerleben lest Ihr am Montag in der ZEVENER ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch mit Astrazeneca impfen lassen?
1183 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger