Die Mitarbeitenden der Kirchengemeinde Sittensen freuen sich auf die Andachten auf den Dörfern: Diakon Dieter Wiemann, Diakonin Ursula Eggers, Diakon Jochen Gessner, Pastor Andreas Hannemann, Pastor Sven Kahrs und Kirchenmusikerin Olga Chumikova (von links).

Die Mitarbeitenden der Kirchengemeinde Sittensen freuen sich auf die Andachten auf den Dörfern: Diakon Dieter Wiemann, Diakonin Ursula Eggers, Diakon Jochen Gessner, Pastor Andreas Hannemann, Pastor Sven Kahrs und Kirchenmusikerin Olga Chumikova (von links).

Foto: Kirchengemeinde Sittensen

Zeven

Andachten unter freiem Himmel

Von Kathrin Harder-von-Fintel
25. November 2020 // 19:03

Auch dieses Jahr möchten die Verantwortlichen der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Sittensen vielen Menschen die Weihnachtsbotschaft übermitteln.

Neues Konzept

Die Coronaviruskrise stellt dafür allerdings eine hohe Hürde dar. Dennoch ist das Sittenser Team bereits kreativ geworden und hat ein außergewöhnliches Konzept auf die Beine gestellt, wie es die Menschen der Börde Sittensen an Heiligabend erreichen kann. An Weihnachten möchten viele Menschen die Sittenser Kirche besuchen. Allerdings darf aufgrund der Pandemie das Gotteshaus nicht voll besetzt werden und somit könnte in diesem Jahr nicht jedem Besucher ein Platz angeboten werden.

Aus diesem Grund hat sich das Mitarbeiterteam etwas Besonderes für die Kirchengemeinde ausgedacht. „Wir möchten Andachten auf den Dörfern und in Sittensen selber anbieten - alles unter freiem Himmel“, erzählt Pastor Sven Kahrs. Die Idee für diese Art der Gottesdienst-Gestaltung ist während einer Dienstbesprechung entstanden. Der Plan: Zwei Kleinbusse sollen mit Lautsprecher, Mikrofon und weiterer Technik bestückt werden, um damit dann von Dorf zu Dorf zu fahren.

Doch um den Plan Wirklichkeit werden zu lassen, müssen die Sittenser noch auf grünes Licht warten: Die Genehmigung steht noch aus, das ganze Vorhaben wird nun an zuständiger Stelle geprüft.

Mehr dazu lest ihr am Donnerstag in der ZEVENER ZEITUNG

Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
182 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger