Der Festival-Sommer ist Corona-bedingt ins Wasser gefallen. In Tarmstedt hat der Verein "Rock den Lukas" sein Konzert deshalb ins oder aufs Auto verlegt.

Der Festival-Sommer ist Corona-bedingt ins Wasser gefallen. In Tarmstedt hat der Verein "Rock den Lukas" sein Konzert deshalb ins oder aufs Auto verlegt.

Foto: Saskia Harscher

Zeven

So lief „Rock den Auto“ in Tarmstedt

14. Juli 2020 // 07:30

Trotzdem feiern, trotzdem Spaß haben, aber mit Vorsicht und nicht trotzig - so lässt sich die Festival-Stimmung auf dem Messegelände beschreiben.

Live und mit Abstand

Die „Rock den Lukas“-Festivalmacher haben trotz Corona ein Konzert auf die Beine gestellt: Im Auto und mit Abstand.

Drei Bands heizen ein

Gleich drei Live-Bands gab es auf dem Messegelände: Drei Meter Feldweg, die Bremer Newcomer Os, die in Tarmstedt ihre Konzert-Premiere geben, und die Band Liedfett.

Roland Kanwicher führt durch den Abend

Radio-Bremen-Vier-Moderator Roland Kanwicher führt nicht nur durch den Abend, sondern spielt auch selbst.

Wie der Abend beim Publikum angekommen ist, lest ihr am Dienstag in der Zevener Zeitung oder auf norderlesen.de

Immer informiert via Messenger
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1526 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger