Die Polizei musste am Morgen nach einem Unfall die Straße zwischen Hesedorf bei Bremervörde und Kutenholz sperren.

Die Polizei musste am Morgen nach einem Unfall die Straße zwischen Hesedorf bei Bremervörde und Kutenholz sperren.

Foto: picture alliance / dpa

Zeven
Blaulicht

Autos krachen bei Bremervörde frontal zusammen

Von nord24
6. Juli 2020 // 14:21

Bei einem Verkehrsunfall auf der L 123 zwischen Hesedorf bei Bremervörde und Kutenholz sind am frühen Montagmorgen zwei Menschen verletzt worden.

Wagen kommt von Straße ab

Die 48-jährige Fahrerin eines Opel Astra war gegen 6 Uhr in Richtung Kutenholz unterwegs. Aus noch ungeklärter Ursache kam der ins Schlingern und auf die Gegenfahrbahn. Ein 52-Jähriger, der mit seinem Audi entgegen kam, konnte nicht mehr ausweichen.

Vollsperrung nötig

Bei dem Frontalzusammenstoß zogen sich beide Beteiligte schwere Verletzungen zu. Für die Zeit der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme musste die Landesstraße voll gesperrt werden. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf rund 14.000 Euro.

Immer informiert via Messenger

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1760 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger