Betrunkener bedroht Helfer mit Messer

Die Polizei in Zeven hat gegen einen 24-Jährigen mehrere Strafverfahren eingeleitet. Unter anderem soll er drei Männer mit dem Messer bedroht haben.

Zeven

Betrunkener bedroht Helfer mit Messer

Von Jakob Brandt
19. Juli 2020 // 13:19

Damit haben drei hilfsbereite Männer sicherlich nicht gerechnet: Sie wollten in Zeven einem jungen, offensichtlich betrunkenen Mann zur Hilfe kommen.

Hilfe falsch verstanden

Dieser hat die Sache möglicherweise falsch verstanden. Der 24-Jährige zückte ein Messer und bedrohte die Männer. Dann stieg er auf sein Fahrrad und fuhr davon.

Tütchen mit Marihuana

Die Polizei konnte ihn später aufgreifen. Ein Atemalkoholtest zeigte über zwei Promille an. Auf der Wache musste der Mann eine Blutprobe abgeben, außerdem fanden die Beamten ein kleines Tütchen mit Marihuana bei ihm.

Bei Ladendiebstahl erwischt

Am Sonnabendabend fiel der 24-Jährige erneut unangenehm auf. In einem Einkaufsmarkt wurde er bei einem Ladendiebstahl erwischt. Der Mann hatte einige Dosen Bier in seiner Jacke verschwinden lassen. Bezahlen wollte er aber nur eine.

Mehrere Strafverfahren

Als die Mitarbeiterin des Marktes den Dieb darauf ansprach, versuchte er, sie zu schlagen. Ein Kunde, der der Frau zu Hilfe kam, wurde von dem Täter daraufhin mit einer eindeutigen Geste bedroht. Die Zevener Polizei leitete gegen den Mann mehrere Strafverfahren ein.