Auch der Krankentransport per Trage aus einem Boot will gelernt sein. Schließlich kommt diese Situation nicht alle Tage vor.

Auch der Krankentransport per Trage aus einem Boot will gelernt sein. Schließlich kommt diese Situation nicht alle Tage vor.

Foto: Buse

Zeven

Bootsunglück auf dem Vörder See: Eine Übung für den Notfall

Von Nora Buse
12. Juli 2020 // 15:11

Auf dem Vörder See sind am Sonnabend im Morgengrauen zwei Segelboote kollidiert. Die Besatzung eines dritten Bootes eilte hinzu, um zu helfen.

Ein Toter und mehrere Verletzte

Die Besatzung wurde von den Verunglückten in Panik ins Wasser gezogen. Ein Mensch starb bei dem Unglück, mehrere wurden verletzt. Rettungskräfte des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) und der DLRG wurden alarmiert, um zu helfen. Zum Glück handelte es sich bei diesem Szenario nur um eine groß angelegte Übung.

Mehr lest Ihr morgen in der ZEVENER ZEITUNG

Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1292 abgegebene Stimmen
Immer informiert via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger