Die Polizeiu sucht Zeugen, die Hinweise zu dem Raub geben können.

Die Polizeiu sucht Zeugen, die Hinweise zu dem Raub geben können.

Foto: dpa

Zeven

Bothel: 28-Jähriger beim Liebes-Treffen ausgeraubt

Von nord24
6. November 2020 // 12:23

Ein 28-jähriger Mann aus Bremen ist am Donnerstag bei einem Rendezvous in der Botheler Straße Am Friedhof ausgeraubt worden. Die Täter flüchteten.

Übers Internet verabredet

Er habe sich zuvor über ein Internetportal mit einer Frau zum käuflichen Geschlechtsverkehr an dem dunklen Ort verabredet, sagte das Opfer gegenüber der Polizei. Gegen 18 Uhr sei er dort von der Unbekannten erwartet worden. Sie habe auf der Beifahrerseite kurz mit ihm gesprochen, als ein maskierter Täter plötzlich an der Fahrerseite aufgetaucht sei.

Maskierter fordert Bargeld

Der Mann habe Bargeld gefordert und mit einem Teleskopschlagstock die Seitenscheibe zerschlagen. Der Täter habe das Portemonnaie des 28-Jährigen an sich genommen und sei gemeinsam mit seiner Komplizin geflüchtet. „Dem ausgeraubten Mann steckte der Schreck in den Knochen. Er fuhr zum nächsten Wohnhaus und verständigte von dort die Polizei“, berichten die Ordnungshüter.

Polizei sucht Zeugen

In diesem Zusammenhang bitten die Beamten mögliche Zeugen, die am Donnerstagabend verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben oder andere Hinweise geben können, sich unter Telefon 04261/9470 zu melden.

Immer informiert via Messenger
Weihnachten steht vor der Tür. Wie genießt ihr euren Klaben am liebsten?
177 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger