Eine 65-jährige Frau aus der Samtgemeinde Bothel ist am Montag Opfer eines betrügerischen Gewinnversprechens geworden. Das teilte die Polizei jetzt mit.

Eine 65-jährige Frau aus der Samtgemeinde Bothel ist am Montag Opfer eines betrügerischen Gewinnversprechens geworden. Das teilte die Polizei jetzt mit.

Foto: Friso Gentsch

Zeven

Bothel: Frau fällt auf betrügerisches Gewinnversprechen rein

Von Nord 24
13. August 2020 // 10:41

Eine 65-jährige Frau aus der Samtgemeinde Bothel ist am Montag Opfer eines betrügerischen Gewinnversprechens geworden.

Gewinn von 38.000 Euro mitgeteilt

Unbekannte hatten ihr am Telefon einen Gewinn von 38.000 Euro mitgeteilt. Um die Summe ausgezahlt zu bekommen, müsse sie zuvor die Codes von Guthabenkarten in Höhe von 1.500 Euro übermitteln.

Das Geld ist futsch

Das tat die Frau und hatte damit ihr Geld verloren. Einer weiteren Forderung kam sie nicht mehr nach. Den versprochenen Gewinn habe sie natürlich nicht erhalten, so die Polizei.

Immer informiert via Messenger
Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?
1821 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger